HiFi-Rack

(Januar 2008)
Angefangen hat es mit der Idee ein Rack zu bauen, welches super aussehen soll aber auch zeitlos ist.
Mit dem Planen ging's dann so im September oder Oktober 2006 los und hatte sich so weit entwickelt,das dieser Entwurf bei rum kam.
Und dann war erst mal Schicht im Schacht, auch weil das Holz das ich dazu wollte viel zu teuer war^^
Die Zeit strich dahin und die Idee lag erst mal brach.
Irgendwann dann (war Anfang 2008) als ich mal zufällig in einem Ikea "rumgelaufen" bin sind mir Schneidebretter fär die Küche aufgefallen.
Wie es der Zufall so wollte hatten die auch genau die richtigen Maße als Böden für mein schon ewig geplantes Rack.
Weil die Bretter auch noch ziemlich günstig waren sind sie auch direkt 4 Stück im Einkaufswagen gelandet.
Zuhause hab ich mir dann sofort einen richtigen Plan mit den Abmessungen gemacht.
Da ich sogar noch ein paar Grundlagen über technisches Zeichnen aus der Schule "übrig" hatte, hab' ich das auch gleich richtig professionell gemacht.
Kurze Zeit später bin ich in den Baumarkt und hab mir eine Holzplatte zuschneiden lassen.
Dabei hab ich so exakt geplant, dass ich die eine Platte komplett mit allen Resten für Zwischenbretter etc. verwenden konnte.
Noch ein paar Holzdübel und Leim und das war's.
Als nächstes ging's in die Garage wo ich alles zusammengebaut hab'.
Hier das "Schneidbrett" mit Aussparung für den Holzdübel 'ala 10mm.
Nun das Chaos nach angefangener Arbeit.
Das Aufrüumen am Ende ist ja immer das schlimmste...
Ein Seitenteil mit der oberen Ablage und den beiden Rückplatten, die man auch als Kabelkanal verwenden kann.
Einfach das Bündel reinstecken reicht^^
Das ist übrigens was ganz tolles, das CD-Fach ist gleichzeitig auf der Rückseite ein Versteck für eine Steckdosenleiste oder dergleichen.
Es ist fast vollbracht.
(Ist übrigens die Ansicht von unten.)
Und das Finale.
Alles verdübelt und geleimt.
Das einzige was an dieser Stelle noch fehlt ist die Lasur, aber die kommt im übernächsten Bild.
Hier von hinten zu sehen.
Wie sie sehen bin ich hier gerade hochkonzentriert um nicht zu sagen mit vollem Geiste am streichen.
Zum Abschluss von Vorne und Hinten abgelichtet.
PS: Hier ein Bild wie es heute aussieht.


(irgendwann 2009)
Irgendwann in 2009 hatte ich das Rack, wie auch meinen Schreibtisch optisch verändert/angepasst. Dabei heraus gekommen ist das hier.
Es sollte alt bzw. etwas abgenutzt aussehen. Daher hatte ich erst mit einer dunklen Lasur gestichen und diese dann wieder stellenweise abgeschliffen um dann eine durchsichtige Schutzschicht darüber zu streichen.
Auf den Bildern sieht es sehr hell aus, aber in wirklichkeit ist es eine dunkle Farbe.